Ganymed Edition


Neues von den Ganymed-Autoren im Frühjahr 2019:  +++ JETZT erschienen: Joachim Baumeisters Krimi "Herr van der Meer hoch drei" um den 'ermittelnden Bullen' Metternich  +++ Ebenfalls JETZT lieferbar: "Echsenkönig" von Cornelia Poser: ein Roman (nicht nur) für junge Leser um eine besondere Freundschaft zwischen Kindern +++ Im April: "Die Steinway-Story - Der aus dem Nichts kam" - ein historischer Roman von Christina Geiselhart um einen der berühmtesten Klavierbauer der Welt


Neu bei Ganymed

Druckfrisch

Die aktuellen Titel



JETZT als Hardcover

 Oh Mann, was für eine Tour

Merkwürdige Zufälle haben sie zusammengeführt: den ehemaligen Liftboy, die Oma auf ihrer letzten Reise, den versoffenen Papageien, den waschechten Prinzen aus dem Orient, die frühere bulgarische Zwangsprostituierte und den riesigen ‚Hund’. 

Ohne wirkliches Ziel, aber zunehmend sicherer,  wachsen sie zusammen und fahren gemeinsam in einem rasanten Road-Movie ihrem Schicksal entgegen. 

 

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier

JETZT als Hardcover

Nur die Otter jagen Dotter

Über Nacht taucht er auf: ein rätselhafter weißer Kubus. Wie vom Himmel gefallen, besetzt er eines Morgens einen Platz mitten in der Provinzhauptstadt Hannover – und verändert alle und alles.

Jost Merscher und Martin Murch erzählen in ihrem Roman vom Irrwitz, der hinter dem Vorhang der Alltagswirklichkeit seine Streiche spielt, vom Zauber der Kunst und von der geheimnisvollen Welt der Tauben. 

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier

als Softcover & eBook

Irgendwann ist jeder dran!

Ferdinand van der Meer ist eine beeindruckende Erscheinung. Nach außen spielt er den generösen Geschäftsmann, dem Wohltätigkeit ein Bedürfnis ist. Sehr wenige kennen ihn als einflussreiches Mit-glied einer geheimen Loge. Was kaum jemand weiß: Van der Meer ist auch Chef einer Organisation, die völlig skrupellos ihre weitreichenden Pläne verfolgt und dabei über Leichen geht. 

 

 

Ausführliche Leseprobe und Buch-Info hier



Aktuelle PresseInformation

Presseinfos zu den Neuerscheinungen: "Tage der Tauben" von Jost Merscher & Martin Murch / "Oma Sharif oder die Karawane des Schreckens" von Christian Herrnleben

mehr dazu


Neue mörderische Geschichten

(JETZT lieferbar)

Tatort Süddeutschland

Ferdinand van der Meer ist eine überaus beeindruckende Erscheinung. Nach außen spielt er den generösen Geschäftsmann, dem Wohltätigkeit ein Bedürfnis ist. Sehr wenige kennen ihn als einflussreiches Mitglied einer geheimen Loge. Was kaum jemand weiß: Van der Meer ist auch Chef einer Organisation, die völlig skrupellos ihre weitreichenden Pläne verfolgt und dabei über Leichen geht. 

Doch dann schleichen sich Fehler ein. Ein gedungener Auftragsmörder wird zum Risiko. Und aus Jägern werden Gejagte.

 

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier

Ein Cyborg auf Abwegen

Tatort Zukunft, nicht sehr fern

Der exzentrische Milliardär Carl Jannek hat sich ein Kunstwesen ganz nach seinen Wünschen geschaffen. Als sein Leben aber vorzeitig von Profikillern beendet wird, holen Janneks Erben dieses Wesen - Lydia - aus dem Tank, in dem es entstanden ist. Und Lydia findet sich allein und komplett unerfahren in einer fremden, kalten Welt. Sie weiß daher auch nicht, was falsch daran sein sollte, auf Carl Janneks Bruders zu hören. Dem aber kommt Lydias übermenschliche Unterstützung nur zu gelegen, um alle Hindernisse auf dem Weg zum Erbe eines unfassbaren Vermögens beiseite zu räumen.

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier



Tatort Wien

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier

Tatort Bochum

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier

Tatort Internet

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier

Tatort "überall"

  

Mehr dazu? Leseprobe?

hier



Schwerpunktthema Autismus

Roman über ein autistisches Kind, seine Lehrerin und den Weg ins Leben

Mit der Diagnose ›Frühkindlicher Autismus, keine Sprache‹ wird Fabian eingeschult. Die weitere Entwicklung scheint klar. Doch seine Förderlehrerin Eva Weidenbaum setzt sich mit ihrem Team ein Ziel: Fabian soll allen zeigen können, was ihn im steckt. Ein langer Weg beginnt.

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier

Zwei autistische Freunde legen ihr erstes gemeinsames Werk vor

Florin Müller und Julian Bodem sind Autisten. Gemeinsam ist ihnen ihre Unfähigkeit zu sprechen. Gemeinsam ist ihnen aber auch die Fähigkeit, was sie denken und fühlen künstlerisch zu gestalten. Was für den einen das Schreiben, das ist für den anderen das Malen. ›Worte und Bilder des Lebens‹ ist das beeindruckende Dokument einer ganz besonderen Freundschaft.

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier

Einladung in die Welt von Florin Müller, Autist und Autor

Als Birgit und Helge Müller im Herbst 1998 ein Kind aus einem rumänischen Waisenhaus adoptieren, da ahnen sie nicht, dass sie von nun an einen schwer behinderten Sohn haben, denn Florin ist Autist. Florin Müller selbst lässt die Leser an allen Höhen und Tiefen teilhaben. Denn er ist der Verfasser dieses teils fremdartigen, den Leser gerade in den mehr als 20 Gedichten verzaubernden Textes.

 

Mehr dazu? Leseprobe?

hier



Ganymed-Autoren live


Die nächsten und die letzten Lesungen unserer Autoren hier